Samstag, 25.03.2017

Sie benötigen einen aktuellen Flashplayer!

Get Shockwave Player
 
 
 
 




Aktuell



05.08.2014
Tagung „Anders arbeiten, nachhaltig wirtschaften, besser leben“ am 10. bis 12. Oktober 2014 in Bad Herrenalb
Gute Arbeit gehört zum guten Leben. Doch was heißt das, angesichts globaler Krisen in Zeiten des Klimawandels? Müssen wir nicht ganz neu nachdenken über unser Arbeiten und die Arbeitswelt? Denn wenn sich unsere Wirtschafts- und Lebensweisen so verändern müssen, dass sie nachhaltig und klimaverträglich werden und auch noch soziale Gerechtigkeit fördern, dann wird dies auch für unser Arbeiten und die Arbeitswelt weit reichende Konsequenzen haben. Werden weniger klimaschädliche Produkte hergestellt, belastet das unter Umständen den Arbeitsmarkt. Das gilt auch, wenn die Wirtschaft nicht mehr oder...
13.06.2014
Rundreise mit Pfr. Peter Sawtell: Kirchliche Initiativen in den USA zum Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft
Auch in den USA fragen Kirchen nach ihrer Verantwortung angesichts globaler Krisen in Zeiten des Klimawandels. Die von Peter Sawtell aufgebaute Arbeitsstelle Eco-Justice Ministries in Denver/Colorado wirbt dafür, dass sich Kirchen an der Gestaltung einer sozial-ökologischen Transformation beteiligen und dabei selbst zu „transformational churches“ zu werden. Peter Sawtell ist Pfarrer der United Church of Christ.Die Abteilung Mission und Ökumene des Evangelischen Oberkirchenrates der Evangelischen Landeskirche in Baden, die Werkstatt Ökonomie und lokale wie regionale Partner führen...
16.04.2014
Tagungshinweise zur kirchlichen Mitwirkung an der sozial-ökologischen Transformation
Im Mai finden zwei spannende Tagungen statt, die sich in unterschiedlichen Perspektiven mit der Frage beschäftigen, was Kirchen zur Gestaltung der Großen Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweisen hin zu einer nachhaltigen, klimaverträglichen und sozial gerechten Wirtschaft und Gesellschaft beitragen können.Aufbrüche in die Zukunft. Kirchengemeinden gestalten den Wandel heißt der Studientag, den das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung in Zusammenarbeit mit der Werkstatt Ökonomie am 12. und 13. Mai 2014 in Arnoldshain durchführt.  Dieser Studientag ist vor allem für Haupt- und...
14.10.2013
Tagungshinweis: "Glück und Genügsamkeit. Neue alte Werte für Wirtschaft und Gesellschaft" am 22. bis 24. November
Seit jeher streben Menschen nach Glück - und oft erhoffen sie es durch Vermehrung von Besitz und Reichtum. Diese Hoffnung aber ist trügerisch: "Oh Freund! Das wahre Glück ist die Genügsamkeit und die Genügsamkeit hat überall genug!" so J. W. von Goethe in seinem Gedicht "Adler und Taube". Diese tiefe Einsicht wird heute angesichts globaler Krisen in Zeiten des Klimawandels immer wichtiger: Die biblische Verheißung eines "Lebens in Fülle für alle", das Glück ermöglicht, begegnet uns in der befreienden Kraft einer "Ethik des Genug". Der Zusammenhang von Glück und Genügsamkeit ist entscheidend...
24.04.2013
Zum Leben umkehren – den Wandel gestalten. Einladung zum Mitmachen
Liebe Christinnen und Christen, wir kommen von Ostern her: Das Grab ist leer. Christus hat dem Tod die Macht genommen und uns zum Leben befreit. Er ist gekommen, damit wir das Leben haben, und das in Fülle. Deshalb stellen wir uns dem entgegen, was Leben zerstört. Deshalb können wir gemeinsam aufbrechen, um unsere Verhaltens- und Wirtschaftsweisen so zu verändern, dass sie einem guten Leben für alle dienen. Deshalb können wir der Umwelt, unseren Mitmenschen und den Rechten künftiger Generationen mit Respekt begegnen. Deshalb können wir die Grenzen der Belastbarkeit der Erde beachten: Gegen...
21.03.2013
Tagung "... so werdet ihr leben – Warum wir eine große Transformation brauchen!" 26. bis 28. April 2013
Weit verbreitet ist das Gefühl, dass es "so" nicht weitergehen kann mit unserer Wirtschaft, mit unserem Lebensstil. Die Klimakrise und weitere globale Krisen legen nahe, dass ein Umbau unserer Produktions- und Konsumweisen hin zu einer nachhaltigen, sozial gerechten und klimagerechten Ordnung unabdingbar ist. Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) hat für die Veränderungen den Begriff Große Transformation eingeführt. Doch ist der Begriff realistisch? Brauchen wir überhaupt eine Große Transformation? Ist sie möglich – oder überfordert uns ein...






 

nach oben Seite zurück Seite drucken