Donnerstag, 23.03.2017

Sie benötigen einen aktuellen Flashplayer!

Get Shockwave Player
 
 
 
 




Verantwortliche Beschaffung: Eigene Publikationen



MenschenWürdiges Gedenken. Grabsteine aus verantwortlicher Herstellung. Zum Stand der Diskussion in Baden-Württemberg
| 2016
„Wege aus der Sackgasse“ wollten der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) und die Werkstatt Ökonomie mit ihrem gemeinsamen Projekt zu Grabsteinen aus verantwortlicher Herstellung aufzeigen. Hintergrund waren die ersten Urteile gegen Kommunen, die auf der Grundlage des § 15,3 des baden-württembergischen Bestattungsgesetzes vom Juni 2012 in ihren Friedhofssatzungen ein Verbot von Grabsteinen aus ausbeuterischer Kinderarbeit verankert hatten. Die Verunsicherung vieler Kommunen, die ausbeuterische Kinderarbeit nicht nur bei ihrer Beschaffung, sondern...
Werkstatt Ökonomie & DEAB: Marmor, Granit & Co.: Was ist wichtig beim Natursteinkauf?
| 2014
Wer Naturstein nachhaltig einkaufen will, stößt unweigerlich auf zwei Aspekte, die die Diskussion prägen: Zum einen wird das Risiko ausbeuterischer Kinderarbeit bei Steinen als hoch eingeschätzt, besonders wenn sie aus Indien kommen. Und weil Natursteine immer häufiger aus Fernost importiert werden, stellt sich zum anderen die Frage nach der transportbedingten Umweltbelastung. Inhalt • Steine des Anstoßes  / Nicht nur Kinderarbeit  / Der ökologische Fußabdruck• Der Weg der Steine• Siegel & Zertifikate• Was können Sie tun?• Weiterlesen & InformierenSie können das...
DEAB & Werkstatt Ökonomie (Hg.), Natursteine nachhaltig beschaffen: für Umweltschutz und Menschenrechte!
| 2014
Wer einkauft, entscheidet mit - auch darüber, ob Menschen in Würde arbeiten und ob unsere Umwelt geschützt wird. Ob als private KonsumentInnen oder - mehr noch - als EntscheiderInnen in öffentlichen oder kirchlichen Einrichtungen. Bei Natursteinen stehen unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten zwei Aspekte im Mittelpunkt der Diskussion: Zum einen wird das Risiko ausbeuterischer Kinderarbeit als hoch eingeschätzt, besonders wenn sie aus Indien kommen. Und da Natursteine zunehmend aus Fernost importiert werden, stellt sich zum zweiten die Frage nach der mit dem Transport verbundenen...
DEAB / Werkstatt Ökonomie, Rosen, Lilien, Farn & Co.: Was ist wichtig beim Pflanzenkauf?
| 2014
Die Deutschen lieben Blumen und Pflanzen. Sie geben pro Kopf und Jahr etwa 40 Euro für Schnittblumen und 100 Euro für Pflanzen und Ziersträucher aus. Nur 20 % der Schnittblumen stammen aus heimischer Produktion, und im Winter kommt jede zweite Blüte aus dem globalen Süden. Dort werden inzwischen auch viele Stecklinge vorproduziert. Für Blumen und Zierpflanzen gibt es keine gesetzlichen Schadstoffgrenzwerten, da sie nicht gegessen werden. Und auch die Herkunft muss nicht angegeben werden. Was man trotzdem tun kann im Sinne eines nachhaltigen Blumen- und Pflanzenkaufs, dazu gibt das Faltblatt...
Werkstatt Ökonomie & DEAB: Teddy, Puppe, Puzzle & Co.: Was ist wichtig beim Spielzeugkauf?
| 2013
Worauf wir - neben der Spielfreude - achten können und sollten, wenn wir Spielzeug einkaufen oder - zum Beispiel - für Kindertageseinrichtungen beschaffen, darum geht es kurz und knapp in dem von Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) und Werkstatt Ökonomie gemeinsam herausgegebenen Produktfaltblatt. Es weist auf die wichtigen Problembereiche hin, liefert kurze (und verweist auf ausführlichere) Hintergrundinformationen und gibt vor allem Handreichungen für die konkrete Kaufentscheidung. Inhalt• Spielzeug: nicht nur die reine Freude• Standards, Siegel &...
DEAB & Werkstatt Ökonomie (Hg.), Nachhaltige IT-Beschaffung: für Umweltschutz & Menschenrechte!
| 2013
Wer einkauft, entscheidet mit - auch darüber, ob Menschen in Würde arbeiten und ob unsere Umwelt geschützt wird. Ob als private KonsumentInnen oder - mehr noch - als EntscheiderInnen in öffentlichen oder kirchlichen Einrichtungen: Auch beim Einkauf von IT-Geräten haben wir - verlässliche Informationen vorausgesetzt - Einfluss auf die Wertschöpfungskette von der Rohstoffgewinnung über die Produktion und Nutzung bis hin zur Entsorgung. Jedes fünfte IT-Gerät wird in Deutschland von der öffentlichen Hand beschafft. Sie hat damit nicht nur eine wichtige Vorbildfunktion, sondern über ihre Marktmacht...
Werkstatt Ökonomie & DEAB, Laptop, Smartphone & Co.: Was ist wichtig beim IT-Kauf?
| 2013
Was - neben den technischen Spezifikationen - wichtig ist, wenn wir IT-Produkte einkaufen oder als EinkäuferIn für Bund, Land, Kommune oder größere Organisationen beschaffen, darum geht es kurz und knapp in dem von Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) und Werkstatt Ökonomie gemeinsam herausgegebenen Produktfaltblatt. Es weist auf die wichtigen Problembereiche hin, liefert kurze (und verweist auf ausführlichere) Hintergrundinformationen und gibt vor allem Handreichungen für die konkrete Kaufentscheidung. Inhalt• Problematisch: der Lebensweg von IT-Geräten• Woran...
Werkstatt Ökonomie et al., Wenn nicht jetzt, wann dann? Verantwortliche Beschaffung in Baden-Württemberg
| 2012
Die Zeichen stehen gut für eine verantwortliche öffentliche Beschaffung in Baden-Württemberg. Schon im Koalitionsvertrag der grün-roten Landesregierung war das Thema angesprochen worden, und seit dem entwicklungspolitischen Dialogprozess "Welt:Bürger gefragt!", den das Staatsministerium in der ersten Jahreshälfte unter breiter Beteiligung der Zivilgesellschaft durchführte, steht es ganz oben auf der politischen Agenda. Wie eine verantwortliche Beschaffung in die Praxis umgesetzt werden kann, darin haben einige Dutzend Vorreiter-Kommunen in Baden-Württemberg schon Erfahrungen gesammelt....
Kirchliche Dienste in der Arbeitswelt Württemberg und Baden: Sozial verantwortliche Beschaffung, Wegweiser für den Einstieg
| 2010
Die Broschüre will Institutionen wie der Kirche und der Diakonie als Wegweiser dienen, um in eine sozial verantwortliche Beschaffung und Auftragsvergabe einsteigen zu können. Sie will dazu beitragen, durch ein bewusstes ethisches Einkaufsverhalten gute Arbeit und menschenwürdige Arbeitsbedingungen zu fördern. Aus dem Inhalt: Editorial (Jens Junginger, Siegfried Strobel) Gute Arbeit nachfragen: Politisch-sozialethische Herausforderung (Jens Junginger) Kriterien und Instrumente für die sozial verantwortliche Beschaffung (Uwe Kleinert) Anregungen für den Einstieg in die sozial verantwortliche...






 

nach oben Seite zurück Seite drucken